Hunde aus Russland - REGENBOGENLAND

Russische Straßenhunde und Hunde, die in ihrem neuen Zuhause glücklich waren und in Ruhe ihr Leben beenden konnten.


Sam
Sam

Sam wäre ein idealer Begleiter für Anfänger oder für Familien geworden. Leider verstarb er im Mai 2019!


Mette
Mette

Welpe Mette hatte leider kein Glück. Bevor sie adoptiert werden konnte, starb sie schon im Tierheim!


Fiona
Fiona

Die verschmuste Fiona ist leider im August 2018 ihrem Leukämie-Leiden erlegen, bevor sie vermittelt wurde.


Nando
Nando

Der schüchterne Rüde hat sein Glück nicht finden dürfen. Er wurde im August 2019 im Tierheim totgebissen.


Jannis
Jannis

5 Jahre Hölle in einem staatlichen Tierheim, aber zwei schöne Jahre hatte Jannis in einem tollen Zuhause. Er fehlt!


Kenji
Kenji

Kenji hatte sein Zuhause gefunden... Doch leider ist er angefahren worden und über die Regenbrücke gegangen.


Nimah
Nimah

Nimah (vormals Nina) hatte im November 2017 ihr Zuhause gefunden. Im April 2019 ist sie leider verstorben.


Boy
Boy

Boy hatte leider kein Glück. Bevor er vermittelt wurde, ist er von einem Auto erfasst und getötet worden.


Gentle
Gentle

Gentle hatte Glück. Er wurde im September 2017 vermittelt und ist leider im Mai 2018 verstorben.


Hope
Hope

Hope hatte nach 13 Jahren Tierheim  das Glück ein Zuhause zu haben, Er konnte es nur 17 Tage genießen. mehr